Bisher

Erstbesucher

ASPENDOS Hotel    (direkte Strandlage - in der Bildmitte)         Homepage

Panorama

Oktober 2013
Oft bin ich in den vergangenen Jahren über den Strand dieses Hotels gewandert und dabei mit Gästen ins Gespräch gekommen. Deren positive Aussagen bestärkten mich in dem Wunsch hier auch einmal Urlaub machen zu wollen. Der schon etwas ältere Gebäudekomplex hatte schon einige Renovierungen und Verbesserungen (Lift) erfahren. Aber alles war sauber, ordentlich und wirkte gemütlich. Nicht umsonst erreicht das Aspendos eine Weiterempfehlungsrate von 90 %.
Im Oktober 2013 klappte es dann auch. Mein Zimmer, wie auch alle anderen, war zum Meer ausgerichtet und so hatte ich einen herrlichen Blick auf das “Akdeniz”, die Fugla-Halbinsel und die Pool-Landschaft. Das Zimmer war normal geschnitten, lediglich das Duschbad war etwas klein geraten und hatte eine Renovierung nötig.
Aber der Strandbereich entschädigte für die kleinen Unzulänglichkeiten. Mit Abstand der größte Abschnitt (Antik-Hotel mal außen vor gelassen) im Bereich Avsallar. Wie die Ölsardinen mußte man hier nicht liegen!

Fazit:
Dieses Hotel ist für Leute die eine direkte Strandlage bevorzugen sehr zu empfehlen.
Lage:
Direkt gegenüber von Avsallar. An der Nebenstraße der D400. Als eines der ältesten Hotels in Avsallar verfügt das Aspendos über eine großzügig angelegte Gartenanlage und einen riesigen, feinsandigen Strandabschnitt, der ganz sanft zum Meer hin abfällt. Somit auch für Kleinkinder gut geeignet.
Gäste: sehr viele Stammgäste aller Altersgruppen aus Deutschland und Westeuropa.
Zimmer und Zimmerservice:
insgesamt 147 Standard- und 47 Familienzimmer auf 2 Gebäudekomplexe verteilt. Service sehr gut, Safe nur bei der Rezeption.
Ausstattung:
Die Hotelanlage bietet eine Lobby, verschiedene Buffetrestaurants, Terrasse, Strandbar, Einkaufsmöglichkeiten, Hamam, Sauna, Friseur, Sat.-TV-Raum, Cafeteria. In der Außenanlage befindet sich der Swimmingpool und Sonnenterrasse. Liegen und Sonnenschirme sind am Pool sowie Strand inklusive. 
Restauration: für ein 3+-Sterne-Domizil sehr gut.
All Inclusive: Zu allen Mahlzeiten Buffets. Langschläferfrühstück. Lokale alkoholische und alkoholfreie Getränke von 10.00 bis 01.00 Uhr. Snacks. Nachmittags Kaffee, Tee und Kuchen. Abendessen, Mitternachtssuppe.
Sportmöglichkeiten:
Beachvolleyball, Tischtennis, zwei Tennisplätze, Fitness-Raum. Gegen Gebühr: Wassersport durch lokale Anbieter, bzw. Flutlicht auf dem Tennisplatz.
Strand: direkte Strandlage, Auflagen für die Liegen gegen Gebühr
Wellness:
Inklusive: Hamam, Sauna. Gegen Gebühr: Massagen und kosmetische Anwendungen. Friseur.
Unterhaltung:
Animation (auch Abendveranstaltungen), Disco, Miniclub, Minidisco.
Sprachkenntnisse des Personals: gut bis sehr gut
Service: immer freundlich, sehr aufmerksam und hilfsbereit. Getränke während der Mahlzeiten werden allerdings nicht serviert. Hier muß sich der Gast selbst bedienen.
Anmerkung: von dem Verkehr der D400 habe ich selbst bei geöffneter Balkontür nichts mitbekommen, da alle Zimmer zum Strand hin ausgerichtet sind.

2015 wurde das Aspendos (eines der ersten Hotels in Avsallar) vom Besitzer des Yalihan übernommen und unter dem Namen “Yalihan Aspendos” geführt. Und man munkelt, daß der gesamte Komplex nach der 2016er Saison abgerissen wird und einem neuen Hotel weichen soll. Wahrscheinlich wieder ein riesiger Bau, denn das Gelände bietet viel Platz.

© Heinz-Ulrich Hartung                         letzte Überarbeitung: 07.12.2015